publikationen_keyvisual.jpg
Materialdienst 7/2007

"Bibel in gerechter Sprache"

Am 31. Oktober 2006 wurde nach fünfjähriger Übersetzungsarbeit die „Bibel in gerechter Sprache“ der Öffentlichkeit vorgelegt. Innerhalb der evangelischen Kirche und in der theologischen Wissenschaft hat die neue Bibelübersetzung Zustimmung, aber auch viel Kritik erfahren müssen. Der Streit um die „Bibel in gerechter Sprache“ hat begonnen, aber er ist keineswegs zu Ende.

Zwei Beiträge nehmen im MD zum neuen Übersetzungswerk kontrovers Stellung. Der systematische Theologe und Weltanschauungsexperte Werner Thiede unterzieht die neue Bibelübersetzung nicht zuletzt wegen der darin erkennbaren weltanschaulichen Vorgaben einer grundlegenden theologischen Kritik. Die Paderborner Professorin Helga Kuhlmann, Mitherausgeberin der „Bibel in gerechter Sprache“, legt demgegenüber die für diese Bibelübersetzung leitenden theologischen Gerechtigkeitskriterien dar. Wir dokumentieren die Fassung ihres Vortrages anlässlich eines Symposiums am 20. April 2007 in Kassel. Dieser Beitrag ist auch in epd-Dokumentation (Nr. 23/2007, 29. Mai 2007, 7-12) erschienen. Wir danken für die freundliche Abdruckerlaubnis.

Inhaltsverzeichnis, Bestellung und Download

Materialdienst Archiv

Die Ausgaben der Jahrgänge 1970-2015 sind für alle Internetnutzer als pdf-Dateien abrufbar.

Eine schnelle Orientierung bieten die Jahrgangsübersichten mit den Schwerpunktthemen, die einzelnen Ausgaben sind über vollständige Inhaltsverzeichnisse erschlossen.

Allen, die den Materialdienst abonniert haben, stellen wir die aktuelle Ausgabe am Anfang des Monats zusätzlich als pdf-Datei zur Verfügung. Außerdem ist ein exklusiver Zugang zu den jeweils letzten zwei Jahrgängen (2016 u. 2017) eingerichtet.

Materialdienst abonnieren

So verpassen Sie keine Ausgabe: Abonnieren Sie den Materialdienst!