publikationen_keyvisual.jpg
Materialdienst 8/2010
Esoterik

Glücksproduzenten auf Käufersuche: Das neue Esoterik-Magazin "happinez"

Auf zugkräftige wie verheißungsvolle Titel kommt es an, wenn Produkte auf dem Zeitschriftenmarkt etabliert werden sollen. Sie offenbaren auch eine gehörige Portion Zeitgeist. Jüngstes Beispiel dafür ist die am 10. Juni 2010 erschienene deutsche Erstausgabe von „happinez“, einem „Mindstyle-Magazine“. Was ist darunter zu verstehen? Nach Meinung der Zeitschriftenmacher steht „Mindstyle“ für die Verbindung von Geist und Herz: „Happinez ist ein modernes, feminines Magazin, das einen puren und positiven Lifestyle vermittelt. Es richtet sich in der Kernzielgruppe an anspruchsvolle Frauen im Alter zwischen 35 und 50 Jahren, die Wert auf einen bewussten Lebensstil sowie emotionale Weiterentwicklung legen.“ Die Zielgruppe deckt sich mit typischen Nutzern moderner Esoterik-Angebote.

In dem zweimonatlich erscheinenden Magazin zum Einzelpreis von 4,95 Euro soll sich alles um „Weisheit, Psychologie und Spiritualität“ drehen. Thematisch angereichert wird das Ganze mit Infos und Berichten zu „Leben, Job, Gesundheit, Ernährung, Living, Reise und Natur sowie Kunst und Kultur“. Die Zeitschrift ist ein Produkt der „Bauer Media Group“ und eine Lizenzausgabe des gleichnamigen, seit 2003 erscheinenden holländischen Magazins, dessen Gesamtauflage rund 250000 Stück beträgt. Für die Startauflage wurden in Deutschland 150000 Hefte produziert.

Lesen Sie weiter im Materialdienst.

Matthias Pöhlmann

Inhaltsverzeichnis, Bestellung und Download

Materialdienst Archiv

Die Ausgaben der Jahrgänge 1970-2015 sowie die Jahresregisterhefte 1970-2017 sind für alle Internetnutzer als pdf-Dateien abrufbar.

Eine schnelle Orientierung bieten die Jahrgangsübersichten mit den Schwerpunktthemen, die einzelnen Ausgaben sind über vollständige Inhaltsverzeichnisse erschlossen.

Allen, die den Materialdienst abonniert haben, stellen wir die aktuelle Ausgabe am Anfang des Monats zusätzlich als pdf-Datei zur Verfügung. Außerdem ist ein exklusiver Zugang zu den jeweils letzten zwei Jahrgängen (2016 u. 2017) eingerichtet.

Materialdienst abonnieren

So verpassen Sie keine Ausgabe: Abonnieren Sie den Materialdienst!