publikationen_keyvisual.jpg
Materialdienst 9/2002
Neuheidentum / Okkultismus / Satanismus

Dachverbände im Widerstreit

Dachverbände KultURgeister und Concilium GENA im Widerstreit. (Letzter Bericht: MD 5/2002, 153ff) Für neue Aufregung und Unstimmigkeiten zwischen den ehemaligen Mitgliedern des ursprünglich geplanten magisch-okkulten Dachverbandes (vgl. MD 4/2002, 116-123 und MD 5/2002, 153) hat ein Artikel von Berthold Röth in der Okkult-Zeitschrift "AHA" (3/2002, 28-31) gesorgt. Röth, der inzwischen einer von drei Vorsitzenden des okkult-magisch dominierten Concilium GENA ist, legt darin rückblickend die Gründe für die Spaltung aus seiner Sicht dar. Er sieht sie vor allem darin, dass einige der neuheidnischen Vertreter "plötzlich 'Bauchweh' wegen teilnehmenden satanistischen Gruppen wie 'In Nomine Satanas' ... oder der Mitgliedschaft Michael Eschners ... in der Thelema Society" hatten (28). Daraufhin hätte der Yggdrasil-Kreis versucht, innerhalb des geplanten Dachverbandes eine Mehrheit für den Ausschluss der Gruppe In Nomine Satanas (INS) zu finden, was ihm jedoch nicht gelungen sei.

Lesen Sie weiter im Materialdienst.

Matthias Pöhlmann
 

Inhaltsverzeichnis, Bestellung und Download

Materialdienst Archiv

Die Ausgaben der Jahrgänge 1970-2015 sowie die Jahresregisterhefte 1970-2017 sind für alle Internetnutzer als pdf-Dateien abrufbar.

Eine schnelle Orientierung bieten die Jahrgangsübersichten mit den Schwerpunktthemen, die einzelnen Ausgaben sind über vollständige Inhaltsverzeichnisse erschlossen.

Allen, die den Materialdienst abonniert haben, stellen wir die aktuelle Ausgabe am Anfang des Monats zusätzlich als pdf-Datei zur Verfügung. Außerdem ist ein exklusiver Zugang zu den jeweils letzten zwei Jahrgängen (2016 u. 2017) eingerichtet.

Materialdienst abonnieren

So verpassen Sie keine Ausgabe: Abonnieren Sie den Materialdienst!