publikationen_keyvisual.jpg
Materialdienst 10/2002
Freigeistige Bewegung

Preisverleihung Ossip K. Flechtheim Humanismus-Preis

(Letzter Bericht: 3/2002, 90f) Der Berliner Landesverband des Humanistischen Verbandes Deutschlands (HVD) vergibt in diesem Jahr erstmals den Ossip K. Flechtheim Humanismus-Preis. Die mit 2500 Euro dotierte Auszeichnung will Persönlichkeiten würdigen, die sich der Förderung von Aufklärung, Toleranz, Selbstbestimmung und um die Einhaltung der Menschenrechte verdient gemacht haben. Die verbandsunabhängige Jury, der u.a. die Publizistin Lea Rosh angehört, hat aus einer Reihe von Vorschlägen Dr. Konrad Riggenmann ausgewählt. Riggenmann, Lehrer an einer Hauptschule in Bayern, wurde einer breiten Öffentlichkeit dadurch bekannt, dass er auf juristischem Wege versucht hat, das Kruzifix aus den Schulräumen entfernen zu lassen, in denen er unterrichtet. Dabei hatte Riggenmann sich auf das sog. "Kruzifix-Urteil" des Bundesverfassungsgericht von 1995 berufen.

Lesen Sie weiter in unserer Printausgabe!

Andreas Fincke

Inhaltsverzeichnis, Bestellung und Download

Materialdienst Archiv

Die Ausgaben der Jahrgänge 1970-2015 sind für alle Internetnutzer als pdf-Dateien abrufbar.

Eine schnelle Orientierung bieten die Jahrgangsübersichten mit den Schwerpunktthemen, die einzelnen Ausgaben sind über vollständige Inhaltsverzeichnisse erschlossen.

Allen, die den Materialdienst abonniert haben, stellen wir die aktuelle Ausgabe am Anfang des Monats zusätzlich als pdf-Datei zur Verfügung. Außerdem ist ein exklusiver Zugang zu den jeweils letzten zwei Jahrgängen (2016 u. 2017) eingerichtet.

Materialdienst abonnieren

So verpassen Sie keine Ausgabe: Abonnieren Sie den Materialdienst!