publikationen_keyvisual.jpg
Materialdienst 6/2002
Gesellschaft

Eine Nachricht mit Folgen

Ausgesprochen schnell hat der Humanistische Verband Deutschlands (HVD) auf unseren Beitrag "Freier oder getrübter Blick?" im "Materialdienst der EZW" 3/2002, 79f, reagiert. In einem Beschluss des Bundesvorstandes stellt der HVD fest, dass "die dummen Formulierungen" in der Broschüre "Freier Blick" (Ausgabe 2001) über das Verhältnis der Deutschen zum Judentum "historisch falsch und mit dem Selbstverständnis des Humanistischen Verbandes Deutschlands unvereinbar sind". Die Landesverbände des HVD werden aufgefordert, sicherzustellen "dass derartige Auffassungen in Veröffentlichungen des Verbandes nicht erneut verbreitet werden". Es ist erfreulich, dass sich der HVD damit deutlich von den problematischen Äußerungen distanziert hat.

Lesen Sie weiter im Materialdienst.

Andreas Fincke

Inhaltsverzeichnis, Bestellung und Download

Materialdienst Archiv

Die Ausgaben der Jahrgänge 1970-2015 sowie die Jahresregisterhefte 1970-2017 sind für alle Internetnutzer als pdf-Dateien abrufbar.

Eine schnelle Orientierung bieten die Jahrgangsübersichten mit den Schwerpunktthemen, die einzelnen Ausgaben sind über vollständige Inhaltsverzeichnisse erschlossen.

Allen, die den Materialdienst abonniert haben, stellen wir die aktuelle Ausgabe am Anfang des Monats zusätzlich als pdf-Datei zur Verfügung. Außerdem ist ein exklusiver Zugang zu den jeweils letzten zwei Jahrgängen (2016 u. 2017) eingerichtet.

Materialdienst abonnieren

So verpassen Sie keine Ausgabe: Abonnieren Sie den Materialdienst!