publikationen_keyvisual.jpg
Materialdienst 2/2003
Gralsbewegung

Gralsbewegung auf verzweigten Wegen

(Letzter Bericht: 12/1997, 376f) Das Zentrum der Gralsbewegung war lange Jahre in Tirol auf dem Vomperberg in einem repräsentativen Anwesen der Familie Bernhard angesiedelt. Nach einem Streit um die Leitung und das Erbe der Liegenschaften der Gralssiedlung auf dem Vomperberg kam es bereits 1999 zu einer Trennung. Mittlerweile muss unterschieden werden zwischen dem "Verein zur Verwirklichung des Gralswissens von Abd-ru-shin" der Familie Bernhard in Schwaz/Tirol (www.gralswerk.org) und der davon abgespaltenen "Stiftung Gralsbotschaft" mit Sitz in Stuttgart und München (Möhlstraße 25), bei der Frau Dr. Monika Schulze und ihr Mann eine führende Rolle spielen. Die Stiftung sieht sich als die legitime Nachfolgeorganisation im Sinne von Abd-ru-shin und erkennt "irdisch rechtlich" weder Siegfried Bernhard als Leiter noch den Vomperberg als geistliches Zentrum an.

Sie gibt auch die Zeitschrift Forum GralsWelt heraus und ist unter www.gral.de zu finden. Darüber hinaus gibt es noch eine weitere Abspaltung: Bereits 1998 wurde ein gewisser Robert William (er selbst nennt sich Ismael) Jenner ausgeschlossen, der nun seine eigene "Gralsbewegung" in Thiersee, ebenfalls in Tirol, aufgemacht hat und unter www.die-flamme.com zu finden ist.

Rudi Forstmeier, München

Inhaltsverzeichnis, Bestellung und Download

Materialdienst Archiv

Die Ausgaben der Jahrgänge 1970-2015 sind für alle Internetnutzer als pdf-Dateien abrufbar.

Eine schnelle Orientierung bieten die Jahrgangsübersichten mit den Schwerpunktthemen, die einzelnen Ausgaben sind über vollständige Inhaltsverzeichnisse erschlossen.

Allen, die den Materialdienst abonniert haben, stellen wir die aktuelle Ausgabe am Anfang des Monats zusätzlich als pdf-Datei zur Verfügung. Außerdem ist ein exklusiver Zugang zu den jeweils letzten zwei Jahrgängen (2016 u. 2017) eingerichtet.

Materialdienst abonnieren

So verpassen Sie keine Ausgabe: Abonnieren Sie den Materialdienst!