publikationen_keyvisual.jpg
Materialdienst 3/2003
Scientology

Scientology - keine Steuerbefreiung

Keine Steuerbefreiung. (Letzter Bericht: 2/2003, 70) Das Bundesamt für Finanzen hat Scientology keine Steuerbefreiung erteilt. Scientology hatte eine geringfügige Teilfreistellung als Vorstufe zur Anerkennung als Religionsgemeinschaft hingestellt. Von dieser Freistellung sind jedoch nur die 10 % Lizenzgebühren berührt, die jede ihrer Filialen seit jeher an die amerikanische Zentrale abführen muss. Wurde dafür früher eine Steuerpauschale erhoben, bleibt der Gebührenempfänger durch den Steuerdoppelbeschluss nun freigestellt (www.ingo-heinemann.de). Die Freude über diesen "Erfolg" nährt erneut den Verdacht, dass Scientology vor allem aus steuerlichen Gründen Kirche sein will.

Michael Utsch

Inhaltsverzeichnis, Bestellung und Download

Materialdienst Archiv

Die Ausgaben der Jahrgänge 1970-2015 sind für alle Internetnutzer als pdf-Dateien abrufbar.

Eine schnelle Orientierung bieten die Jahrgangsübersichten mit den Schwerpunktthemen, die einzelnen Ausgaben sind über vollständige Inhaltsverzeichnisse erschlossen.

Allen, die den Materialdienst abonniert haben, stellen wir die aktuelle Ausgabe am Anfang des Monats zusätzlich als pdf-Datei zur Verfügung. Außerdem ist ein exklusiver Zugang zu den jeweils letzten zwei Jahrgängen (2016 u. 2017) eingerichtet.

Materialdienst abonnieren

So verpassen Sie keine Ausgabe: Abonnieren Sie den Materialdienst!