publikationen_keyvisual.jpg
Materialdienst 11/2011
Esoterik

Esoterik als Geschäft

Mit Esoterik lassen sich einträgliche Geschäfte machen. Wenn zum Beispiel eine Hamburger Unternehmensberatung in einer Studie den „Trend Esoterik“ untersucht, interessiert sie vor allem die Frage, ob und inwiefern sich mit Esoterik wirklich viel Geld verdienen lässt. Eine Schätzung der Umsätze in diesem Bereich ist jedoch schwierig, da es neben zahlreichen regionalen Dienstleistungsangeboten unüberschaubar viele kommerzielle Esoterik-Anbieter im Internet gibt.

Dass es sich für Unternehmen offenbar lohnt, auf Esoterik zu setzen, zeigt ein Beispiel aus Jena. Der ursprünglich aus Köln stammende Michael Wiechert hat sich in der thüringischen Stadt mit einer Unternehmensberatung für Versandhandel und E-Commerce niedergelassen. Er bietet Beratung für Internetversandhandel an und beruft sich dabei auf seine eigenen Erfahrungen mit einem erfolgreichen mittelständischen Versandhandel: „Horoskope direkt“ (www.horoskope-direkt.de). Auffällig ist die klare Unterscheidung vom Geschäft der Unternehmensberatung und den „eigenen Projekten“ (www.unternehmensberatung-wiechert.de). Die Sprache des Unternehmensberaters ist durch und durch wirtschaftlich und gänzlich esoterikfrei. Das betrifft auch das Coaching-Angebot, bei dem offenbar keinerlei Methoden zum Einsatz kommen, die sonst aus dem esoterischen und spirituellen Beratungsbereich bekannt sind. Auch die Vita, mit der sich Wiechert vorstellt, zählt allein wirtschaftliche Erfahrungen und Kompetenzen auf: Studium der Betriebswirtschaftslehre, Logistik, Einkauf, Marketing usw.

Die eigenen Projekte, mit denen Wiechert im Internet präsent ist, drehen sich bis auf eine Ausnahme um Esoterik und Schmuck. Der Schwerpunkt des Geschäfts liegt auf dem Versandhandel „Horoskope direkt“. Hier werden ausführliche, persönlich erstellte Horoskope in Buchform und Schmuck angeboten. „Zielgruppe sind übrigens nicht primär überzeugte ‚Esoteriker’, sondern Menschen, die auf der Suche nach einem persönlichen Geschenk sind und ‚sowas’ einfach originell finden“, erfährt man auf der Internetseite des Unternehmensberaters. Sprache und Präsentation verraten, dass es sich auch bei dem Betreiber des Angebots keineswegs um einen „Esoteriker“ handelt, sondern um einen Geschäftsmann, der mit „originellen Geschenkideen“ handelt.

Lesen Sie weiter im Materialdienst.

Inhaltsverzeichnis, Bestellung und Download

Materialdienst Archiv

Die Ausgaben der Jahrgänge 1970-2015 sowie die Jahresregisterhefte 1970-2017 sind für alle Internetnutzer als pdf-Dateien abrufbar.

Eine schnelle Orientierung bieten die Jahrgangsübersichten mit den Schwerpunktthemen, die einzelnen Ausgaben sind über vollständige Inhaltsverzeichnisse erschlossen.

Allen, die den Materialdienst abonniert haben, stellen wir die aktuelle Ausgabe am Anfang des Monats zusätzlich als pdf-Datei zur Verfügung. Außerdem ist ein exklusiver Zugang zu den jeweils letzten zwei Jahrgängen (2016 u. 2017) eingerichtet.

Materialdienst abonnieren

So verpassen Sie keine Ausgabe: Abonnieren Sie den Materialdienst!