publikationen_keyvisual.jpg
Materialdienst 11/2006
Ralf Müller

Von "Trancechirurgie" bis "Regenbogenschamanismus"

"Earth Oasis" und die "Europäischen Geistheilertage"

Im September 2006 fanden an drei aufeinander folgenden Wochenenden in Berlin, der oberhessischen Kleinstadt Alsfeld sowie in Ulm die „4. Europäischen Geistheilungstage“ statt. Diese werden seit dem Jahre 2004 von der Kölner Firma „Earth Oasis. Ganzheitliche Reisen & Seminare GmbH“ organisiert. Stand bei den ersten drei Events in den Jahren 2004 und 2005 der brasilianische Geistheiler Joao de Deus im Mittelpunkt, so wurde dieser für den September 2006 kurzfristig von Earth Oasis ausgeladen. In einer „offiziellen Stellungnahme“1 teilt der Geschäftsführer, Victor Rollhausen, mit, dass „nicht widerlegbare Beweise“2 sexueller Übergriffe durch den Geistheiler vorlägen. Statt Joao de Deus wurde Rubens Faria eingeladen. In einem Interview berichtet Faria, er habe in seiner Anfangszeit als Medium für „Dr. Fritz“, einen Militärarzt des 1. Weltkrieges, gedient, sich später aber von diesem emanzipiert. Als Unterstützung für Faria bei den Geistheilungstagen 2006 kündigte Earth Oasis einen weiteren Geistheiler an, der sich als „Valentin“ bezeichnet. Dessen Mitwirkung in Deutschland beschränke sich jedoch auf Fernheilungen von Brasilien aus.

Die Firma „Earth Oasis“

Die Kölner Firma „Earth Oasis“ um den Geschäftsführer Victor Rollhausen ist nach eigenen Angaben in drei Geschäftsfeldern tätig: „Earth Oasis Events“ tritt als Veranstalter der Geistheilungstage auf. „Earth Oasis Travel“ bietet Gruppen- und Einzelreisen an. „Earth Oasis Verlag“ produziert Bücher über „Geistige Heilung zu Ihrer Einstimmung“3 auf die beiden anderen Geschäftsbereiche.

Die Firma kündigt für jeden ihrer Geschäftsbereiche eigene Homepages an. Freigeschaltet sind zur Zeit4 die Seiten www.earth-oasis.de, die direkt auf  www.joaodedeus.eu weitergeschaltet ist, sowie die Homepage der Reisesparte, www.earth-oasis-travel.com. Neben der noch nicht freigeschalteten Verlags-Homepage ist auch der Internet-Auftritt einer „Earth-Oasis-Stiftung“ angekündigt.5 Zweck der Stiftung ist es, durch einen „Sonderfonds der Stiftung (...) Heilungssuchenden in sozialer Notlage die Teilnahme an den 4. Europäischen Geistheilungstagen (zu) ermöglichen“.6 Ob die Gründung der Stiftung tatsächlich stattgefunden hat, ist zur Zeit nicht bekannt.7 Nach dem Debakel um die Ausladung Joao de Deus’ wegen sexueller Übergriffe kündigt Rollhausen an, dass „EARTH OASIS zügig in ein gemeinnütziges Unternehmen umgewandelt (wird), in dem das Erzielen von Gewinnen dann auch laut Satzung und Unternehmensverfassung ausgeschlossen ist“.8

Ebenfalls von Earth Oasis wird die Internetseite http://geistheilungstage.com betrieben. Diese informiert über die Geistheilungstage in Deutschland und bietet Online-Buchungen an.

Earth Oasis spricht von einer Firmen-„Mission: Heilung und Bewusstseinsentwicklung“.9 Menschen, denen „ein blinder Glaube an die Lehren machtvoller Institutionen abverlangt wurde“, wird in den Geistheilungstagen und bei den Reisen die „Sicht auf die Unsterblichkeit unserer individuellen Seele, ihre Entwicklung und Reifung über viele Leben“10 angeboten. Dabei bieten die Events „Spirituelle Medizin“, die „zu einem glücklichen, gesunden und erfüllten Leben des Menschen beitragen“11 kann.

Die Reisesparte von Earth Oasis macht Angebote auf allen Kontinenten dieser Erde: Sie reichen vom Wandern auf dem Jakobsweg in Spanien über „Schamanische Sommercamps“ für Familien mit Kindern in Ecuador (!), vom „Regenbogenschamanismus“ in Mexico (!) bis hin zu Reisen „Auf den Spuren der Mysterienschule Avalons“ in England.

Star des Unternehmens aber ist eindeutig Joao de Deus mit seiner „Casa de Dom Inacio“ in Abadiania, Brasilien. Allein an diesen Ort führen sieben Gruppenreisen jährlich, die jeweils um ein touristisches Begleitprogramm sowie um eine Verlängerungswoche im „Wachstumszentrum Oasis de Luz“, eine Art Meditations- und Wellnesszentrum von Nishavda Rollhausen, der Ehefrau des Earth-Oasis-Geschäftsführers, ergänzt werden können.12

Lesen Sie weiter im Materialdienst.

1 Zit. nach www.geistheilungstage.com/joao2006/.
2 Ebd., 1.
3 Vgl.
http://joaodedeus.eu/earthoasis/reiseneventverlag/.
4 Stand: September 2006.
5 Unter
www.earth-oasis-stiftung.org bzw. www.earth-oasis-foundation.org.
6 Zit. am 20.9.2006 nach http://joaodedeus.eu/earth-oasis/stiftung.
7 Eine Google-Suche weist die Stiftung lediglich als Projekt auf Internet-Präsenzen von Earth Oasis auf.
8 Zit. am 20.9.2006 nach
www.geistheilungstage.com/joao2006/.
9 Zit. am 20.9.2006 nach
http://joaodedeus.eu/earthoasis/reiseneventverlag/.
10 Zit. am 20.9.2006 nach
http://joaodedeus.eu/geistheilung/religion/.
11 Zit. am 20.9.2006 nach
http://joaodedeus.eu/geistheilung/drittekraft/.
12 Zum Reiseprogramm sowie zu den Qualifikationen der Reisebegleiterinnen und -begleiter vgl.
www.earth-oasis-travel.com!

Inhaltsverzeichnis, Bestellung und Download

Materialdienst Archiv

Die Ausgaben der Jahrgänge 1970-2015 sowie die Jahresregisterhefte 1970-2017 sind für alle Internetnutzer als pdf-Dateien abrufbar.

Eine schnelle Orientierung bieten die Jahrgangsübersichten mit den Schwerpunktthemen, die einzelnen Ausgaben sind über vollständige Inhaltsverzeichnisse erschlossen.

Allen, die den Materialdienst abonniert haben, stellen wir die aktuelle Ausgabe am Anfang des Monats zusätzlich als pdf-Datei zur Verfügung. Außerdem ist ein exklusiver Zugang zu den jeweils letzten zwei Jahrgängen (2016 u. 2017) eingerichtet.

Materialdienst abonnieren

So verpassen Sie keine Ausgabe: Abonnieren Sie den Materialdienst!