publikationen_keyvisual.jpg
Materialdienst 9/2005
Scientology

Scientology in Belgien keine Religion

(Letzter Bericht: 8/2005, 306f) Während in anderen europäischen Ländern wie Schweden oder Italien die Scientology-Organisation (SO) den steuergünstigen Status einer „kirchlichen“ Gemeinschaft erreichen konnte, hat im Juli die belgische Regierung einen diesbezüglichen Antrag abgelehnt und der SO den Status einer Religionsgemeinschaft verweigert. 2003 hatte die Organisation in der belgischen Hauptstadt Brüssel ihr Europa-Hauptquartier eröffnet. Wie in den beiden großen Nachbarländern Frankreich und Deutschland wird die Gruppe auch in Belgien von staatlicher Seite als konfliktträchtig eingeschätzt: „Scientology weist klare Zeichen einer Sekte auf“, so der belgische Senator Luc Willems.
 
Zuletzt war in der Öffentlichkeit vielfach kritisiert worden, dass bekannte Hollywood-Schauspieler wie Tom Cruise oder John Travolta ihre Berühmtheit dazu einsetzen, um massiv für Scientology zu werben. Die Stadt Paris hat aus diesem Grund Cruise die Ehrenbürgerschaft verwehrt.

Michael Utsch

Inhaltsverzeichnis, Bestellung und Download

Materialdienst Archiv

Die Ausgaben der Jahrgänge 1970-2015 sowie die Jahresregisterhefte 1970-2017 sind für alle Internetnutzer als pdf-Dateien abrufbar.

Eine schnelle Orientierung bieten die Jahrgangsübersichten mit den Schwerpunktthemen, die einzelnen Ausgaben sind über vollständige Inhaltsverzeichnisse erschlossen.

Allen, die den Materialdienst abonniert haben, stellen wir die aktuelle Ausgabe am Anfang des Monats zusätzlich als pdf-Datei zur Verfügung. Außerdem ist ein exklusiver Zugang zu den jeweils letzten zwei Jahrgängen (2016 u. 2017) eingerichtet.

Materialdienst abonnieren

So verpassen Sie keine Ausgabe: Abonnieren Sie den Materialdienst!