ezw_keyvisual(1).jpg

Dr. theol. Reinhard Hempelmann

EZW-Referat Grundsatzfragen, Strömungen des säkularen und religiösen Zeitgeistes, Evangelikalismus und pfingstlich-charismatisches Christentum

1. Kurzbiographie

seit 1999 Leiter der EZW und seit 2003 Lehrbeauftragter an der Theol. Fakultät der Universität Leipzig.

1953 in Bünde/Westfalen geboren, studierte Evangelische Theologie in Bethel und Heidelberg, Vikariat in Bielefeld-Brackwede, Pfarrer der Evangelischen Kirche von Westfalen, von 1980 bis 1984 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Osnabrück, Promotion an der Theol. Fakultät der Universität Heidelberg mit einer Arbeit über "Sakrament als Ort der Vermittlung des Heils". Dozent für theologische Fächer an der CVJM-Sekretärschule in Kassel. 1992 bis 1998 Referent der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) für neue religiöse und geistliche Bewegungen.

2. Themenschwerpunkte

  • Säkulare und religiöse Zeitströmungen
  • Charismatisch-pentekostales Christentum
  • Religiöser Fundamentalismus
  • Atheismus und humanistische Bewegungen
  • Endzeitbewegungen

3. Vortragsthemen

  • Wie multireligiös ist Deutschland?
  • Jenseitsvorstellungen im religiösen Pluralismus
  • Zwischen Religionsdistanz und Religionsfaszination. Wie religiös sind die Menschen?
  • Religion in der Kritik. Atheistische Bewegungen in der Gesellschaft
  • Gewalt im Namen Gottes. Radikalismus und Extremismus in den Religionen
  • Heilung durch den Geist als Thema neuer Religiosität
  • Christliche Identität im Kontext weltanschaulicher Vielfalt
  • Die apokalyptische Matrix und der religiöse Fundamentalismus
  • Ist das enthusiastische Christentum das Christentum der Zukunft?

4. Veröffentlichungen in Auswahl

Veröffentlichungen Langfassung (pdf-Datei) Stand 3/2017

BÜCHER

Reinhard Hempelmann & Johannes Kandel (Hrsg.), Religionen und Gewalt. Konflikt- und Friedenspotentiale in den Weltreligionen, (Kirche - Konfession - Religion Bd. 51), Göttingen 2006, 329 S.

Reinhard Hempelmann et al. (Hrsg.), Panorama der neuen Religiosität. Sinnsuche und Heilsversprechen zu Beginn des 21. Jahrhunderts, vollständig überarbeitete Neuausgabe, Gütersloh 2005, 688 S.

Reinhard Hempelmann, Licht und Schatten des Erweckungschristentums. Ausprägungen und Herausforderungen pfingstlich-charismatischer Frömmigkeit, Stuttgart 1998, 299 S.

Reinhard Hempelmann (Hrsg.), Handbuch der Evangelistisch-missionarischen Werke, Einrichtungen und Gemeinden, Deutschland - Österreich - Schweiz, Stuttgart 1997, 416 S.

Reinhard Hempelmann, Sakrament als Ort der Vermittlung des Heils. Sakramententheologie im evangelisch-katholischen Dialog, (Kirche und Konfession Bd. 32), Göttingen 1992, 246 S., [Dissertation]  


EZW-TEXTE

Reinhard Hempelmann (Hrsg.), Die Faszination des Irrationalen und die Vernunft des Glaubens, EZW-Texte 241, Berlin 2016, 100 S.

Reinhard Hempelmann (Hrsg.), Dialog und Auseinandersetzung mit Atheisten und Humanisten, EZW-Texte 216, Berlin 2011, 118 S.

Reinhard Hempelmann, Evangelikale Bewegungen. Beiträge zur Resonanz des konservativen Protestantismus, EZW-Texte 206, Berlin 2009, 44 S.

Reinhard Hempelmann (Hrsg.), Schöpfungsglaube zwischen Anti-Evolutionismus und neuem Atheismus, EZW-Texte 204, Berlin 2009, 140 S.

Reinhard Hempelmann, Matthias Pöhlmann, Esoterik als Trend. Phänomene – Analysen – Einschätzungen, EZW-Texte 198, Berlin 2008, 64 S.

Reinhard Hempelmann, Religion und Religiosität in der modernen Gesellschaft. Evangelische Beiträge, EZW-Texte 179, Berlin 2004, 40 S.

Reinhard Hempelmann, Umfallen, Zittern, Lachen, Ekstase ... Ergriffenheit und Geisterfahrung in pfingstlich-charismatischer Frömmigkeit und in der Bibel, EZW-Texte 173, Berlin 2003, 36 S.


AUFSÄTZE

Zukunftserwartungen im Kontext neuer religiös-weltanschaulicher Bewegungen, in: Worauf es letztlich ankommt. Interdisziplinäre Zugänge zur Eschatologie (Hrsg. Tobias Kläden), Quaestiones Disputatae 265 (2014), S. 150-169

Vision einer religionsfreien Welt. Der Neue Atheismus hat verschiedene Facetten, in: Herder Korrespondenz Spezial April 2014, S. 2-5

Verschärfung des religiösen und weltanschaulichen Pluralismus, in: Matthias Petzoldt (Hrsg.), Europas religiöse Kultur(en). Zur Rolle christlicher Theologie im weltanschaulichen Pluralismus, Leipzig 2012, S. 191-206

Koalition der Missionare? Annäherungen zwischen Evangelikalen und Katholiken, in: Herder Korrespondenz 66 (2/2012), S. 90-94

Weiterlebens- und Auferstehungsvorstellungen heute – Zwischen Naturalisierung und Spiritualisierung, in: Brennpunkt Gemeinde September/Oktober 2011, S. 162-167

Jenseits ohne Gott, in: zeitzeichen 4/2011, S. 28-30

Rückkehr ins Urchristentum? Zu den Anliegen und zur Schrifthermeneutik des pfingstlich-charismatischen Christentums, Jahrbuch für Biblische Theologie Bd. 24 (2009) [Erscheinungsjahr 2011], S. 271-293

Den eigenen Glauben kennen – den fremden Glauben verstehen. 50 Jahre Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, in: MDEZW 6/2010, S. 205-216


LEXIKONARTIKEL (alphabetisch geordnet)

"Enthusiasmus - III. Dogmatisch", in: Religion in Geschichte und Gegenwart (RGG): Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft, 4. Aufl., Bd. 2, Tübingen 1999, Sp. 1326-1327

"Häresie - III. Praktisch-theologisch", in: Religion in Geschichte und Gegenwart (RGG): Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft, 4. Aufl., Bd. 3, Sp. 1450f.

"Humanismus", in: Evangelisches Staatslexikon (Neuausgabe), Stuttgart 2006, Sp. 974-978

"Pfingstbewegung", in: Lexikon neureligiöser Gruppen, Szenen und Weltanschauungen, hrsg. von Harald Baer et al., Freiburg i. Br./Basel/Wien 2005, Sp. 965-973

"Sekte (Th)", in: Evangelisches Staatslexikon (Neuausgabe), Stuttgart 2006, Sp. 2124-2129

"Weltanschauungsgemeinschaft (Th)", in: Evangelisches Staatslexikon (Neuausgabe), Stuttgart 2006, Sp. 2685-2692

"Zungenrede II. Praktisch-theologisch", in: Theologische Realenzyklopädie, Band XXXVI, Berlin/New York 2004, S. 763-767


REZENSIONEN (2011-2013)

Karlheinz Deschner, Kriminalgeschichte des Christentums Bd. 10: 18. Jahrhundert und Ausblick auf die Folgezeit, in MDEZW 9/2013, S. 356-357

Moritz Fischer, Pfingstbewegung zwischen Fragilität und Empowerment. Beobachtungen zur Pfingstkirche "Nzambe Malamu" mit ihren transnationalen Verflechtungen, in: MDEZW 8/2013, S. 316-317

Nicht abzuwenden. Ende der Apokalypseblindheit. Rezension von: Gregor Taxacher, Apokalypse ist jetzt. Vom Schweigen der Theologie im Angesicht der Endzeit, in: Zeitzeichen 11/2012, S. 61

Fromm und sozial. Die neuen US-Evangelikalen. Rezension von: Marcia Pally, Die neuen Evangelikalen in den USA, in: Zeitzeichen 6/2011, S. 71-72

Kontakt

Kontakt

Telefon: 030 28395-126

ZUM ZEITGESCHEHEN

Reformationsjubiläum als kulturelles und religiöses Ereignis, in: MDEZW 11/2016, S. 403-404

Dialog und Mission - kein Widerspruch, in: MDEZW 8/2016, S. 283-284

Der Kopftuchstreit wird weitergehen, in: MDEZW 5/2015, S. 163

Einstehen für Freiheit und das Recht auf Kritik, in: MDEZW 3/2015, S. 83-84

"Mein Ende gehört mir"?  Zur Diskussion über Sterbehilfe, in: MDEZW 11/2014, S. 403-404

Religion darf nicht gestrichen werden. Spätsommerliche Auseinandersetzungen in Berlin und anderswo, in: MDEZW 10/2013, S. 363-364

Tolerant aus Glauben - was heißt das?, in: MDEZW 1/2013, S. 3

Vom interreligiösen Dialog zum Dialog der Weltanschauungen, in: MDEZW 8/2012, S. 283

Medienmacht und "Übertribunalisierung", in: MDEZW 6/2012, S. 203

Gewalt gegen Fremde - ein Angriff auf Gottes Ebenbild, in: MDEZW 1/2012, S. 3-4

Entweltlichung weiterdenken. Der Papst in Deutschland, in: MDEZW 11/2011, S. 403-404

Plädoyer für eine sich selbst begrenzende Freiheit - Zur Kontroverse über PID, in: MDEZW 5/2011, S. 163-164

Die neue Aufmerksamkeit für Religion, in: MDEZW 2/2008, S. 43-44