publikationen_keyvisual.jpg
EZW-Texte - 181-210

EZW-Texte 208

Simone Ehm, Michael Utsch (Hg.)

Religiöse Krankheitsbewältigung

Zur Rolle von Christentum und Islam im Umgang mit psychischen Erkrankungen

Berlin 2010, 84 Seiten

Aus dem Inhalt

Einführung
  • Krankheit und Gesundheit im Islam und im Christentum
  • Psychische Erkrankungen und der Islam
  • Psychische Erkrankungen und das Christentum
  • Heilungspotentiale im Islam und im Christentum
  • Traditionelle Heilmethoden im Islam
  • Heil und Heilung im Christentum

Therapeutische Praxis

  • Das Potential des christlichen Glaubens bei der Vorbeugung und Behandlung von Depressionen
  • Der Umgang mit Traumata aus der Sicht des Islam
  • Der Glaube als Ressource in der Behandlung psychisch traumatisierter Menschen christlicher Prägung

Folgerungen für Beratung und Therapie

  • Das Konzept des "Muslimischen SeelsorgeTelefons"
  • Religiöse Elemente in der Behandlung von Krisen und psychischen Störungen

Andacht
"Gott, tröste uns wieder und lass leuchten dein Antlitz, so genesen wir" (Psalm 80,4)

Die Autorinnen und Autoren

EZW-Texte abonnieren